schon von Anfang an war er im Ensemble von Citygames. Er stand Sylvia Ebert seit dem ersten Tag unterstützend und beratend zur Seite. Anfang des Jahres 2012 hat er das Unternehmen von der Gründerin übernommen.

„Das Rad muss ich nicht neu erfinden. Für die Kundinnen und Kunden ändert sich bezüglich Service und Leistungen absolut gar nichts. Sylvia übergibt mir ein gut funktionierendes Konstrukt. Wir waren schon immer ein Ensemble, das sich besonders durch das außergewöhnlich starke Engagement jedes einzelnen Mitgliedes ausgezeichnet hat. Der andernorts oft zitierte familiäre Zusammenhalt ist hier nicht nur Lippenbekenntnis, sondern wird täglich gelebt! So soll es sein, so kann es bleiben!“

„Leben und Tod“ verleihen den Krimi-Spielen engagierte Schauspieler, die sich oft bereits als Solokünstler einen Namen gemacht haben.

Für den gelungenen Ablauf sorgen professionelle Betreuer, die während des gesamten Events Ansprechpartner für die Teilnehmer sind.